Die Vorzüge eines Bauspardarlehens / Bausparvertrages …

Wen man für die Finanzierung der eigenen vier Wände fremde Mittel benötigt, ist es eine Möglichkeit sich mit den Konditionen des Bauspardarlehens ( Bausparvertrages ) vertraut zu machen.
Hierbei werden schon beim Abschluss des Bausparvertrages die Zinsen für das entsprechende Bauspardarlehen festgelegt. Diese sind dann unabhängig von den Schwankungen der Kapitalmarktzinsen. Daraus resultiert eine Planungssicherheit. In Verbindung mit staatlichen Zulagen gehört dieses dann zu den wichtigsten Säulen des Baussparvertrages.

Man spart in der Zeit vor der Zuteilung des Kredites durch kleine monatl. Beträge ein Guthaben an, um sich so zu einem späteren Zeitpunkt „billiges“ Geld zu sichern.
Diese Variante gewinnt auch durch die staatliche Förderung ,wenn bestimmte Einkommensgrenzen eingehalten werden, an Attraktivität,

Auf diese Weise kann sich jeder zukünftige Bauherr schon Jahre vor der Realisierung des eigenen Projektes ( egal ob Haus oder Eigentumswohnung) ein zinsgünstiges Darlehen sichern, dessen Konditionen schon beim Vertragsabschluss feststehen.
Dadurch erhält man eine Planungssicherheit und man kann beruhigter an das eigentliche Bauvorhaben gehen.

Ein Bauspardarlehen muss nicht unbedingt für den Bau oder Erwerb von Wohneigentum eingesetzt werden, sondern kann auch für andere wohnwirtschaftliche Zwecke wie z.b. eine Modernisierung oder auch dem Kauf von Bauland verwendet werden.

Abschließend kann man zum Bauspardarlehn / Bausparvertrag folgende pos. Punkte nennen :

Zu den Vorteilen des Bauspardarlehens gehört zweifelsfrei, dass die Finanzierungskosten kalkulierbar gestaltet werden, Eigenkapital angespart wird und ferner auch noch die Chance genutzt werden kann staatliche Förderungen zu erhalten. Daher sollte es in keinem ausgewogenen Finanzierungsplan fehlen.

4 Responses to “Die Vorzüge eines Bauspardarlehens / Bausparvertrages …”

  1. bemu writes:

    Das sehe ich völlig anders. Gerade hat eine breit angelegte Studie wieder einmal bewiesen, dass sich Bausparen für den Bausparer an sich nicht lohnt. Es gibt kaum Tarife, die mit ihrem tatsächlichen Effektivzins einer vergleichbaren Annuitätenfinanzierung standhalten können. Und die Tarife, die tatsächlich günstig sind, können sich die meisten gar nicht leisten, da sie eine sehr hohe Tilgung verlangen.

    Beste Grüße
    Bernd Munder

  2. admin writes:

    Hallo,

    würde mich freuen einen Link zur Studie zu erhalten….

  3. bemu writes:

    Nachzulesen in der Capital 08.2008.

    Beste Grüße
    Bernd Munder

  4. admin writes:

    Danke….